Modalitäten für Beratung, Coaching, Psychotherapie

Das Erstgespräch

Das erste Gespräch ist kostenfrei und dient dem gegenseitigen Kennenlernen. Diese ca. 20minütige Erstberatung findet in der Regel in meiner Praxis statt. Nach Wunsch können wir aber auch gerne einen Telefontermin vereinbaren, bei dem ich mir genügend Zeit für Sie nehme.

Kostenübernahme durch gesetzliche und private Krankenkassen

Die Kosten für eine Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HPG) werden von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht übernommen. Viele Privatkassen oder Zusatzversicherungen tragen jedoch nach vorheriger Antragstellung  einen Teil oder die gesamten Behandlungskosten. Gerne bin ich Ihnen bei den Formalitäten behilflich.

Honorar

Meine Honorare orientieren sich an den Beträgen der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) und an der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Detaillierte Informationen dazu gebe ich Ihnen auf Nachfrage bei unserem Erstgespräch, gerne auch telefonisch.

Vorteile für Selbstzahler

Als Selbstzahler sind Sie gegenüber Versicherungen, Krankenkassen und anderen Institutionen nicht auskunftspflichtig. Während sich Kassenpatienten – wenn sie eine Abrechnung über die Kasse wünschen – gegenüber ihrer Versicherung offenbaren müssen, so bleibt bei Selbstzahlern die Privatsphäre gewahrt. Ein Antragsverfahren mit Selbstauskunft und langen Wartezeiten für einen kassengestützten Therapieplatz entfallen. Damit bleibt eine professionelle Unterstützung, ein Coaching oder eine Behandlung für Sie das, was sie sein soll: eine private Angelegenheit.

Damit Unterstützung für jeden möglich ist

Hilfe steht grundsätzlich jedem zu, nicht nur denjenigen, die es sich leisten können. Daher biete ich in einem begrenzten Rahmen Sprechzeiten mit Stundensätzen an, die sich individuell an Ihrer Lebenssituation bemessen. Bitte sprechen Sie mich darauf an. Jede Anfrage wird vertraulich behandelt!

Ausfallhonorar

Sollten Sie einen vereinbarten Termin einmal nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, bis spätestens 48 Stunden vorher um eine Absage (z.B. per E-Mail oder Telefon). Bei kurzfristigeren Absagen stelle ich den halben Stundensatz für eine Therapiestunde in Rechnung. Bei Absage am selben Tag oder fehlender Absage zu einem vereinbarten Termin wird der gesamte Stundensatz in Rechnung gestellt. > Kontakt